06251/8479-0 | Home | Kontakt | Impressum

Präventionsteam an der Heinrich Metzendorf Schule

Präventionsteam Heinrich Metzendorf Schule


„An allen Geschehnissen, die passieren, sind nicht nur die schuld, die sie tun, sondern auch die, die sie nicht verhindern.“
(in Anlehnung an das Zitat von Erich Kästner)


Ergänzend zum Krisenteam an unserer Schule gibt es seit September 2008 ein Präventionsteam. Wir – ein Team aus Sozialpädagog/innen, der Schulseelsorge und Lehrer/innen - kommen zu regelmäßigen Arbeitstreffen zusammen.

Uns geht es darum, aktuelle Konflikte und Auseinandersetzungen in der Schule zu benennen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, auf aktuelle Themen aufmerksam zu machen, soziale Verantwortung und Zivilcourage zu fördern.

Es geht um Hinschauen – Erkennen – Handeln.

Für ein gutes Schulklima ist es notwendig, dass wir bei und mit den Schüler/innen verantwortliches und selbstwirksames Handeln fördern. Das bedeutet, mehr Sensibilität und Gespür für Verletzungen im Schulalltag generell zu entwickeln sowie an der Herstellung eines friedensfähigen und solidarischen Gemeinwesens mitzuwirken und zwar als aktiv Gestaltende.

Ziel der Prävention ist es, die Bewältigung von Konflikt- und Krisensituationen als einen kontinuierlichen Prozess zu verstehen. Hierzu gehören als wichtiger Baustein die Implementierung von Projekten und Programmen, z. B. zur Gewalt- und Suchtprävention. Alle Mitglieder der Schulgemeinde sollen für diese Themen sensibilisiert werden, um Frühwarnsignale und Risikodynamiken zu erkennen.
Durch mehr Wissen und Verständnis werden die Lehrkräfte befähigt, den entwicklungspsychologischen Aufgaben einer teilweise schwierigen Identitätsfindung in der Adoleszenz gerecht zu werden.
Unterschiedliche Aktionen und Projekte, wie z. B. Theaterprojekte zur Gewalt- und Suchtproblematik, tragen dazu bei, das soziale Miteinander und die persönlichen Kompetenzen zu stärken.
Im Rahmen des Netzwerkes „Jugendliche und junge Erwachsene im Kreis Bergstraße“ arbeiten wir eng mit den „Unterstützungssystemen“ des Kreises Bergstraße zusammen. Dazu gehören die Beratungs- und Fachstellen mit ihren unterschiedlichen Arbeitsgebieten. So gibt es beispielsweise in regelmäßigen Abständen auch eine „Polizeisprechstunde“ des Schulkoordinators der Polizei Bensheim, Herrn Runzheimer, bei uns im Hause.
Als Schule nehmen wir an den Präventionswochen des Kreises Bergstraße teil, die alle zwei Jahre mit einem Themenschwerpunkt im November stattfinden.